Für Sie seit über 35 Jahren

Previous slide
Next slide

Schön gelegenes und topgepflegtes Einfamilienhaus

Objektbeschreibung

Das schöne, ruhig gelegene, massiv gebaute Einfamilienhaus in Top-Zustand liegt in einer familienfreundlichen Wohngegend bebaut mit Einfamilienhäusern.

Die überdachte, großzügige, nach Süden ausgerichtete Terrasse bietet Schutz vor Regen, Wind, aber auch vor der Sonne.

Der umliegende Garten ist gepflegt und eingewachsen.
Vom Garten hat man einen direkten Zugang zum Keller.

Trockenen Fußes kommt von der Garage zum überdachten Hauseingang

Vor der Doppelgarage können noch 2 weitere Fahrzeuge geparkt werden.

Vom offenen Wohn- und Essbereich führt eine Flügeltüre zur riesigen Terrasse.

Der Küchenbereich hat ein Fenster nach Westen und ist mit einer modernen EBK ausgestattet die im Kaufpreis inbegriffen ist.

Das Dachgeschoss stehen insgesamt 3 Zimmer und ein elegantes, voll ausgestattetes modernes Bad mit Einbauten zur Verfügung.

Das Kellergeschoss kann mit einem Kaminofen beheizt werden, ebenso das Erdgeschoss.

Ruhige, nach Süden gerichtete leichte Hanglage in einer kleinen familienfreundlichen Wohnlage.

Einspeisevergütung pro Monat 185 €

Besonderheiten:
PV-Anlage. Die monatlich Einspeisevergütung beläuft sich auf 185 Euro monatlich. Sie ist im Kaufpreis inbegriffen

Das Warm-Wasser wird über eine solarthermische Anlage aufbereitet.

Das Gebäude besitzt eine moderne Infrarot-Elektrozentralheizung und eine Entkalkungsanlage .

Die Einspeisevergütung per Anno beläuft sich auf 2.220,00 Euro.

Wie funktioniert eine Infrarotheizung?
Stellen Sie sich vor, an einem kalten, aber sonnigen Januartag bei Minusgraden in Ihrem Wintergarten zu sitzen. Sie spüren die Sonnenstrahlen im Gesicht, eine wohltuende und intensive Wärme. Langsam heizt sich auch der Wintergarten auf, zunächst das Mobiliar und die Wände, anschließend die Luft. Genau das ist das Prinzip der Infrarotheizung. Die elektrisch erzeugte Strahlungswärme wärmt zunächst nur feste und flüssige Objekte. Wenn diese aber ihre aufgenommene Wärme wieder abgeben, erwärmt sich dabei auch die Luft.
Infrarotstrahler aus dem Sanitätsbereich veranschaulichen dies sehr gut: Ihr Gesicht erwärmt sich nach dem Anschalten der Lampe sehr schnell, weil es die Strahlung in Form von Wärmeenergie aufnimmt. Die Luft im Umkreis der Infrarotlampe erwärmt sich dagegen weniger stark, da sich die Wärmestrahlung schlecht auf gasförmige Stoffe überträgt. Das Prinzip der Strahlungswärme ist auf die Infrarotheizung übertragen worden, die nichts anderes als eine spezielle Form der Elektroheizung ist. Konvektionsheizungen wie konventionelle Heizkörper arbeiten anders, denn sie müssen auf kleiner Fläche und mit hohen Vorlauftemperaturen die vorbeistreichende Luft aufheizen, die ihre Wärmeenergie im Raum zirkulierend abgibt. Sie geben zwar auch Strahlungswärme ab, im Vergleich zu einer Infrarotheizung aber deutlich weniger, da sie zum großen Teil Luft erwärmen.

Infrarotstrahlung besteht aus langwelligen elektromagnetischen Strahlen, die für den Menschen nicht sichtbar, aber als Wärme auf der Haut spürbar sind. Es handelt sich dabei um absolut ungefährliche Strahlen, die der natürlichen Sonnenstrahlung entsprechen. Wie lässt sich aber Infrarotstrahlung erzeugen?

Der technische Aufbau einer Infrarotheizung ist simpel: Der Heizleiter (ein stromdurchflossener Draht) sitzt hinter der vorderen Abdeckung und erwärmt diese auf Temperaturen zwischen 75 und 200 °C (Wandheizelemente arbeiten mit niedrigeren Temperaturen als Deckenelemente). Hinter dem Heizleiter der Elektroheizung befindet sich eine thermisch isolierende Schicht, die dafür sorgt, dass die Wärme ausschließlich nach vorne abgegeben wird. Aufgrund der hohen Temperaturen wird es möglich, dass die Heizflächen zu einem großen Teil Strahlungswärme – und damit Infrarotstrahlung – abgeben können. Die langwelligen Infrarotstrahlen treffen dann auf Wände, Einrichtungsgegenstände, aber auch Personen, die wiederum die Wärme aufnehmen.

Lage

Der schöne Ort Obersüßbach liegt leicht abseits zwischen Pfeffenhausen und Landshut.
Nach Landshut ca. 20 Minuten
Nach Pfeffenhausen ca. 8 Minuten

Infrasstruktur:
Grundschule
Kindergarten
Kinderhort
Schwimmbad
Lebensmittelladen

Grunddaten

Vermarktungsart

Kauf

Objektart

Einfamilienhaus

Adresse

84101 Obersüßbach

Zustand

renoviert, gepflegt

Verfügbar

Ja

Baujahr

2006

Flächenaufstellung

Grundstücksfl. ca.

606 m²

Wohnfläche ca.

120 m²

Details

Zimmer

4

Unterkellert

ja

Derzeitige Nutzung

frei

Bezug

frei

Endenergieverbrauch

102,00 kWh/(m²·a)

Effizienzklasse

D

Heizungsart

offener Kamin

Energieausweistyp

Verbrauchsausweis

Gebäudetyp

Wohngebäude

Baujahr laut Energieausweis

2006

Gültigkeit

seit 12.12.2022

Kaufpreis

Kaufpreis

649.000 €

Provision für Käufer

1,5 % zzgl. MwSt.

Exposé anfordern

Wir freuen uns, Ihnen weitere Informationen und das Exposé für dieses Objekt zukommen zu lassen.


Compare listings

Compare
Search
Preisspanne Von Bis